Feder und Papier entzünden mehr Feuer als alle Streichhölzer dieser Welt.
 

»Neue Maßstäbe«

Interview: Technisches Herzstück des Bogenoffsetdrucks in der von Stern’schen Druckerei ist die neu installierte Heidelberger Speedmaster XL 105.

Seit wann nutzen Sie die Speedmaster XL 105, und warum haben Sie die Maschine angeschafft?
Wir haben die XL 105 im Dezember 2007 bei uns aufgestellt. Hauptgrund für die Anschaffung war, den steigenden Anforderungen unserer Kunden gerecht zu werden: kurze Lieferzeiten und sinkende Auflagenhöhen bei höchsten Qualitätsansprüchen. Mit der Maschine sind Produktivitätssteigerungen bis zu 30 Prozent möglich.


Diese Druckmaschine setzt einfach neue Maßstäbe. Was drucken Sie damit in Lüneburg?
Eigentlich alles: vom Flyer über Plakate, Folder, Kataloge, Kundenmagazine, Broschüren und Prospekte bis hin zum Geschäftsbericht. Die Maschine ist fast universell einsetzbar. Und es sind nicht nur große Stückzahlen, sondern auch kleinere Auflagen möglich.

Sie haben die XL 105 jetzt mehrere Monate im Einsatz. Was gefällt Ihnen an dieser Druckmaschine besonders?
Dass die Maschine auch bei sehr hohen Geschwindigkeiten eine absolut kompromisslose Druckqualität liefert. Das Thema Passerdifferenzen können wir im Prinzip vergessen. Aber natürlich gilt auch hier: Jede Maschine ist letzten Endes nur so gut wie der Drucker, der sie bedient.

Warum haben Sie sich für die Maschinenversion »5 Farben plus Lackierwerk« entschieden?
Im Vorfeld der Anschaffung haben wir eine Business-Simulation vorgenommen und uns einmal systematisch angeschaut, wie vielfarbig unsere Aufträge eigentlich sind. Daraus ergab sich, dass die Maschine »5 Farben plus Lackierwerk« für uns und unsere Kunden optimal ist.

Heidelberger selbst spricht vom »revolutionären Lackierwerk« der XL 105. Können Sie das unterschreiben?
Die Maschine trägt die Lacke mit einer Rasterwalze auf. Dadurch ist der Lackauftrag tatsächlich vom ersten bis zum letzten Druckbogen konstant stark und das Druckergebnis wird extrem gleichmäßig. Das ist schon ein Riesensprung nach vorn.

Was tun Sie denn, wenn doch einmal eine technische Störung auftritt?
Bisher hatten wir keine Störungen. Aber für den Fall der Fälle haben wir ein Rundum- Sorglos-Paket bei Heidelberger Druckmaschinen AG gekauft. Es garantiert uns, dass wir binnen kürzester Zeit einen Techniker im Haus haben, der das Problem analysiert. Ersatzteile sind spätestens am nächsten Tag bei uns in Lüneburg.

Bringt die hohe Produktivität der XL 105 für Ihre Kunden wirtschaftliche Vorteile?
Die hohe Geschwindigkeit der Maschine trägt bei optimalen Bedingungen zum Beispiel zur Senkung der Produktionsstückkosten bei. Gleichzeitig bewegen wir uns in einem wirtschaftlichen Umfeld, in dem fast alles teurer wird, vor allem Rohstoffe und Energie. Die XL 105 hilft uns dabei, unseren Kunden auch in Zukunft faire und stabile Preise anzubieten.
 
Lüneburg